top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

... und falls doch mal was dazwischenkommt sind hier unsere Regelungen 

Herzlich Willkommen in der Respire Academy!

 

Für Fragen und Wünsche rund um Ihre Teilnahme und organisatorischen Details besuchen Sie unsere Website und Online-Portal unter https://www.respire.academy/. Sollten danach noch Fragen offen sein, stehen wir Ihnen gerne unter office@respire.academy zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Respire Academy und den Kund/innen der Respire Academy. Sie gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird. Maßgeblich ist die bei Vertragsabschluss jeweils gültige Fassung. 

Respire Establishment - online Dienstleistung Respire Academy

Landstrasse 123

9495 Triesen

Liechtenstein

 

Als Kunde in den gegenständlichen AGB bezeichnen wir Unternehmen bzw juristische Personen, als auch natürliche, private Einzelpersonen. Eine juristische Person beinhaltet mehrere Einzelpersonen, die in diesen AGB als Teilnehmer/innen bezeichnet werden, für diese die juristische Person verantwortlich ist. 

 

Leistungen 

Wir, die Respire Establishment, bieten in unserer Respire Academy, digitale, fundierte Weiterbildungsprogramme, Video- und Online-Kurse, zum Zweck der Fort- und Weiterbildung an. Genaue Informationen und Beschreibungen dazu finden Sie auf https://www.respire.academy/. Nach Erwerb eines Kurses wird dieser in digitaler Form (zB mittels Step by Step Videos, Audios, PDFs) über den persönlich erstellten Account auf der Lernplattform Memberspot für die vereinbarte Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt. Es besteht die Möglichkeit 24/7 auf die Plattform Memberspot zu zu greifen und die Lerninhalte zu studieren. Wir sorgen dafür, dass die Fertigkeiten und Kenntnisse, die zur Erreichung des Weiterbildungsziels erwünscht sind, in angemessener Weise vermittelt werden. Um das gewünschte Resultat des/der Teilnehmer:in zu erreichen, wird zusätzlich eine hybride Lernvariante in Form eines live Coachings vor Ort, sowie mehreren live Fragen und Antworten Austausch via Videokonferenz in der jeweiligen Gruppe, mit der Resilienz Expertin organisiert. Wir schulen keinen bestimmten Erfolg hinsichtlich des vom/von der Teilnehmer:in gewünschten Resultates eines Kurses.

 

Buchung und Anmeldung

Die Buchung erfolgt über einen Vertriebsmitarbeiter der Respire Academy. Die Buchung ist verbindlich, wenn die entsprechende Auftragsbestätigung durch den Kunden unterzeichnet und die erste Anzahlung über 1/3 der Gesamtinvestition auf das Konto der Respire Academy überwiesen wurde. Gleichzeitig erklärt der Kunde nach Unterzeichnung der Auftragsbestätigung die gegenständlichen AGB als gelesen und akzeptiert und ist somit ein rechtsverbindlichen Vertrag eingegangen. Nach der Lizenzvergabe für den/die einzelne Teilnehmer:in durch die Respire Establishment erfolgt die Accounterstellung und Anmeldung des/der jeweiligen Teilnehmer:in selbstständig über die Kurs-Plattform Memberspot und es besteht Sofort-Zugriff auf den gebuchten Kurs. Mit der Anmeldung wird somit das Teilnehmer/innen-Konto (Member Account) erstellt, mit dem der Mitgliederbereich und unsere Learning-Community genutzt werden kann. Voraussetzung für die Vergabe einer Lizenz für einen online Kurs ist die Bekanntgabe der persönlichen, bei Firmenkunden der persönlich zugewiesenen Firmen-Emailadresse des/der Teilnehmer:in. Der Zugang zum Kurs wird grundsätzlich erst nach Bezahlung der ersten oder Gesamt-Rechnung freigeschaltet.

Die Respire Academy behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

Zugang zur Memberspot-Plattform 

Für die Vermittlung der Kurse und Lernprogramme wird die online Plattform Memberspot genutzt, zusätzlich ein live Coaching vor Ort und live Austausch via Videokonferenz, um den hohen Qualitätsansprüchen von gehirngerechter Lerngestaltung online gerecht zu werden.

Jede/r Teilnehmer:in ist für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet-Zugangs (Hardware, Internetanschluss, etc.) und der sonstigen notwendigen technischen Einrichtungen und Software (zB Webbrowser und pdf-Reader) zur Nutzung der Kurse der Respire Academy selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich. 

Die Respire Establishment übernimmt keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt durch die Benutzung oder (vorübergehenden) Nicht-Verfügbarkeit der Lernplattform entstehen, wie beispielsweise durch heruntergeladene Dateien oder Software, Viren, fehlgeleitete Links, Zeitverlust, etc. Den/der Teilnehmer:innen wird aufgrund möglicher Sicherheitsrisiken empfohlen, den Internetbrowser vor der Nutzung des Online-Portals auf den jeweils aktuellen Stand zu bringen. Sollten sich die allgemeinen technischen Standards im Internet und damit auch diejenigen des Portals Memberspot in Zukunft verändern, so hat sich der/die Teilnehmer:in diesen Veränderungen auf eigene Kosten anzupassen.

Jede Einbindung einzelner Seiten dieser Lernplattform in fremde Frames ist zu unterlassen. Jede Veränderung oder Verfälschung von Informationsinhalten innerhalb der Lernplattform ist verboten, ebenso die Veröffentlichung von Inhalten (insbesondere durch eigenständige Aufzeichnungen oder Abfilmung), die nach Ansicht der Respire Establishment eine ehrenrührige, beleidigende oder einem gesetzlichen Verbot unterliegende Gesinnung widerspiegeln, oder eine mögliche Verletzung von Schutzrechten darstellt.

Der Zugang zum Login-Bereich des Memberspot-Portals erlischt nach 365 Tage nach Kauf eines Kurses oder im Falle der Beendigung des Vertragsverhältnisses. Eine Verlängerung des Zugangs kann individuell mit einem Vertriebsmitarbeiter der Respire Academy abgestimmt und gegebenenfalls gegen Aufzahlung durchgeführt werden. Die Respire Establishment behält sich weiters das Recht vor, im Falle eines Zahlungsverzuges oder aus vom Kunden zu vertretenden wichtigen Gründen den Zugang der Teilnehmer:innen zum Online-Portal vorübergehend oder endgültig zu sperren.

Die Respire Academy ist ein Ort des gemeinsamen Wachsens und Entwickelns. Hier können, sofern Bedarf besteht, auch persönliche Details geteilt werden. Sie verpflichten sich daher, die persönlichen Umstände und allfällige personenbezogenen Daten anderer Kursteilnehmer:innen, die Ihnen bekannt werden, vertraulich zu behandeln und darüber außerhalb der Learning Community Stillschweigen zu bewahren.

 

Zahlungsbedingungen

Die Höhe der Kurskosten pro Lizenz, wird Ihnen der jeweilige Vertriebsmitarbeiter der Respire Academy schriftlich zukommen lassen.

Mit der Beschreibung der verfügbaren Kurse ist noch kein rechtsverbindliches Angebot der Respire Establishment verbunden, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, ein Angebot zum Vertragsabschluss gemäß diesen AGB zu unterbreiten.

Sämtliche Zahlungen erfolgen grundsätzlich in den Währungen EUR oder CHF per Überweisung auf die Konten der Respire Establishment. 1/3 der vereinbarten Kurskosten, ist bei beiderseitiger unterzeichneter Auftragsbestätigung binnen 14 Tage zu entrichten. Das zweite 1/3 ist 14 Tage vor Ablauf des 4. Kursmonats zu entrichten. Das dritte 1/3 ist 14 Tage vor Ablauf des 8. Kursmonats zu entrichten. Entsprechende Rechnungen werden jeweils 4 Wochen vor dem zu entrichtenden Betrages gestellt.

Nach Vereinbarung steht es dem Kunden frei den Gesamtbetrag bei unterzeichneter Auftragsbestätigung binnen 14 Tage zu entrichten. 

Wie bereits angeführt, behält die Respire Establishment sich das Recht vor, im Falle eines Zahlungsverzuges oder aus vom Kunden zu vertretenden wichtigen Gründen den Zugang der Teilnehmer:innen zum Online-Portal vorübergehend oder endgültig zu sperren.

Sollte ein/e Teilnehmer:in oder mehrere, keinen Anspruch mehr auf den Zugang zum Kurs haben, kann sein Teilnahmeplatz in der Online-Plattform ohne zeitliche Verlängerung oder Verkürzung an eine/n andere/n Teilnehmer:in übertragen werden.  Der/die Ersatzteilnehmer:in genießt somit auch sämtliche angegebene hybride Lernformen.

Ansprüche der Kunden auf Übernahme oder Erstattung der Teilnahmebeiträge oder von Teilen davon (zB durch Förderstellen) entbinden den Kunden nicht von den Zahlungspflichten gegenüber der Respire Establishment.

 

Vorzeitige Beendigung / Stornierung bei Online-Kursen 

Die Kurse der Respire Academy starten 5 Werktage nach der ersten Zahlung der geforderten Kursgebühr, durch das Freischalten der Lernplattform. Hier ist eine kostenfreie Stornierung (über die gesetzlichen Regelungen zum Verbraucherschutz hinaus, siehe unten zB den Paragrafen zum Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz) daher nicht möglich, ebensowenig ein Umbuchen oder das Stellen einer Ersatzteilnehmer:in. 

Für Fernabsatzgeschäfte schreibt in Liechtenstein das Verbraucherrecht einen Standard an Regelungen vor, der auf Vorgaben der europäischen Verbraucherrechte-Richtlinie 2011/83/EU zurückgeht.

Sollten Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen wollen, sind sämtliche Unterlagen unbenutzt zurückzusenden. 

 

Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz 

Es wird nur Verbrauchern, nicht aber Unternehmern ein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen eingeräumt. Deshalb kann sich ein Unternehmen bei einem Vertragsabschluss/Auftragsbestätigung auch nicht auf ein Widerrufsrecht berufen.

Unabhängig von den bereits genannten Kündigungsmöglichkeiten haben Verbraucher im Sinne des KSchG das Recht, von diesem Vertrag zurückzutreten, wenn die Buchung eines Kurses über die Website, per E-Mail, per Brief, telefonisch oder per Fax erfolgt. 

Erklärung des Widerrufs:
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses/Unterzeichnung der Auftragsbestätigung. Der Rücktritt kann daher innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Anmeldungsbestätigung erfolgen, die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung genügt. Der Rücktritt muss mittels eindeutiger Erklärung an uns (zB per Post an Respire Establishment, Landstrasse 123, 9495 Triesen, Liechtenstein oder per E-Mail an office@respire.academy) erfolgen.

Dies gilt nicht für Kurse/ Seminare/ Dienstleistungen, die bereits innerhalb dieser 14 Tage ab dem Vertragsabschluss beginnen. Die Bestimmungen gelten auch nicht für Selbstlern-Onlinekurse -nämlich für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn die Respire Academy – mit Ihrer ausdrücklicher Zustimmung, verbunden mit Ihrer Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 5 Abs. 2 oder § 7 Abs. 3 FAGG– noch vor Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Lieferung (Datenübermittlung, Log-in-Daten) begonnen hat.

Folgen des Widerrufs
Im Falle eines frist- und formgerechten Rücktritts sind Sie nicht zur Zahlung der Vergütung verpflichtet. Falls Sie die Zahlung bereits geleistet haben und Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Fristlose Kündigung 

Der Vertrag kann von der Respire Establishment fristlos gekündigt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund für die Kündigung durch die Respire Establishment ist insbesondere: 

  • der Zahlungsverzug des Kunden trotz vorheriger Zahlungserinnerung

  • eine Weitergabe oder Offenlegung einer oder mehrerer Anmeldedaten zum Login-Bereich des Online-Portals an Dritte und/oder deren Autorisierung, das Benutzerkonto des Kunden zu verwenden 

  • eine kommerzielle Nutzung des Online-Portals, Fernlehrgängen oder Inhalten derselben oder Teilen hiervon durch den Kunden oder Dritte durch den Kunden

  • eine Umgehung sowie Versuche einer Umgehung der technischen Maßnahmen, wie zB Kopierschutz- Einstellungen des VideoPlayers, die dazu dienen, die über das Online-Portal bereitgestellten Kurse vor nicht gestatteten Verwertungshandlungen zu schützen. 

Darüberhinausgehende gesetzliche Ansprüche bleiben von einer Vertragsauflösung unberührt.

Änderungen im Kursprogramm 

Die Bezeichnung der Kurse und einzelne Lektionen können jederzeit geändert werden. Die Kurse können auch inhaltlich (zB Videos, Unterlagen, Audio, uw.) laufend aktualisiert, verbessert und optimiert werden. Die Respire Establishment behält sich daher das Recht vor, Kurse zu ändern und somit zu verbessern. Änderungen und Aktualisierungen der Kurse können laufend, mit gesonderter schriftlicher Information über das online Portal an die Teilnehmer/innen vorgenommen werden.

 

Geheimhaltung der Online-Zugangsdaten

Um unsere gebührenpflichtigen Kurse zu nutzen, benutzen Sie Ihre individuellen Zugangsdaten. Jede/r Teilnehmer:in ist verpflichtet, die eigenen Zugangsdaten (Email und Passwort) zur individuellen Nutzung der von der Respire Academy bereitgestellten online Kurse geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. 

 

Kursunterlagen / Kursvideos & Copyright, Markenschutz 

Sämtliche Unterlagen und sämtlicher Content (das können sein: Kurse, Videos, Audios, Präsentationen, Kursunterlagen, Handouts, Workbooks, Inhalte der Webseite, der Lehrplattform und Online-Angebote usw.), die durch die Respire Academy zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich und gegebenenfalls durch weitere Schutzrechte (Marke, Patent, Design, etc...) geschützt. Sie beinhalten das Copyright der Respire Establishment und sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt, das heißt, die Respire Academy räumt den Teilnehmer:innen ein einfaches nicht übertragbares Nutzungsrecht an den geschützten Inhalten für den persönlichen Gebrauch ein.

 

Es ist insbesondere nicht gestattet, Unterlagen bzw. Content – auch nicht auszugsweise – zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu übersetzen, auszustellen, öffentlich wiederzugeben (etwa durch öffentliche Zugänglichmachung /„Einstellen ins Internet“) oder für eigene Seminare und Schulungszwecke zu verwenden. Für den Fall des Zuwiderhandelns behält sich die Respire Establishment die Geltendmachung von Schadenersatz- und Unterlassungsansprüchen vor. 

Die im Rahmen der Leistungserbringung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

 

Eigenverantwortung 

Die Teilnahme an Kursen der Respire Academy erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Sie stellt keine medizinische Behandlung oder Psychotherapie dar, ein stabiler psychischer und physischer Zustand der Teilnehmer/innen wird vorausgesetzt. In manchen Kursen können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden. Teilnehmer/innen haften für durch sie verursachte Schäden selbst.

 

Gewährleistung, Schadenersatz, Haftungsausschluss 

Die Respire Establishment schuldet den Teilnehmer/innen die Bereitstellung von Kursen in dem Umfang wie es in der Beschreibung des jeweiligen Kurses veröffentlicht ist und angeboten wurde – und schuldet darüber hinaus keinen wie auch immer gearteten Erfolg – insbesondere keinen beruflichen oder wirtschaftlichen Erfolg. 

Die Respire Establishment haftet nicht für Schäden, die Teilnehmer/innen an Sachen und Personen verursachen oder während des Kurses erleiden. 

Die Respire Establishment haftet für sich selbst als auch für ihre Mitarbeiter – abgesehen von Personenschäden – nur dann, wenn vom Vertragspartner Vorsatz nachgewiesen wird. Alle Teilnehmer/innen verzichten auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen Fahrlässigkeit. 

  • Der Kunde bestätigt hiermit, dass er sich in einem körperlich und geistig gesunden Zustand befindet und in der Lage ist, am Online-Programm teilzunehmen. Der Kunde ist verpflichtet, vor Beginn des Programms seinen Gesundheitszustand von einem Arzt überprüfen zu lassen und sicherzustellen, dass keine gesundheitlichen Bedenken gegen die Teilnahme am Programm bestehen.

  • Der Anbieter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Schäden oder Verletzungen, die durch die Teilnahme am Online-Programm entstehen. Der Kunde nimmt auf eigene Verantwortung und Risiko am Programm teil. Der Kunde entbindet den Anbieter und alle mit dem Programm verbundenen Personen von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit gesundheitlichen Problemen, die während oder nach der Teilnahme am Programm auftreten könnten.

  • Der Kunde verpflichtet sich, bei gesundheitlichen Problemen oder Beschwerden sofort die Teilnahme am Programm zu unterbrechen und gegebenenfalls einen Arzt zu konsultieren. Der Kunde ist sich bewusst, dass die Teilnahme an dem Programm keine medizinische Beratung oder Behandlung ersetzt.

  • Der Kunde erklärt sich durch die Teilnahme am Programm mit den oben genannten Bedingungen einverstanden und bestätigt, dass er diese sorgfältig gelesen und verstanden hat.

 

Datenschutz 

Alle persönlichen Angaben der Teilnehmer/innen und Interessent/innen werden vertraulich behandelt. Der/Die Teilnehmer/in ist mit der Speicherung persönlicher Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Respire Establishment, unter Beachtung der Datenschutzgesetze, insbesondere der DSGVO, einverstanden. Die Daten dienen ausschließlich internen Zwecken, außer wenn im Zusammenhang mit unserer Leistungserbringung eine Übermittlung (zB für die Ausstellung von Prüfungszertifikaten) erforderlich ist. Mit der Anmeldung bzw. mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmer/innen bzw Interessent/innen ein, dass alle personenbezogenen Daten, die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, abgespeichert, verarbeitet und für die Übermittlung von Informationen verwendet werden dürfen. Dies schließt auch den Versand von automationsunterstützen E-Mails an die bekannt gegebene(n) E-Mail-Adresse(n) mit ein. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. 

Soweit der/die Teilnehmer/in oder Interessent/in personenbezogene Daten von Dritten übermittelt, versichert diese/r, dass die Einwilligung der Dritten eingeholt wurde. Der Kunde stellt Respire Establishment von jeglichen Ansprüchen Dritter diesbezüglich frei. 

Die Respire Establishment nimmt den Datenschutz sehr wichtig, daher werden die Daten nur laut den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Genauere Infos darüber sind auf https://www.nadinerass.com/datenschutzerklaerung einsehbar.

 

Beschwerden und Streitbeilegung 

Kunden und Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, Beschwerden und sonstige Mitteilungen bei uns bei folgender E-Mail-Adresse ein zu bringen: office@respire.Academy 

 

Allgemeine Bestimmungen 

Die vorliegenden AGB sowie die zwischen der Respire Establishment und dem Kunden geschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht des Fürstentum Liechtenstein.

Die Respire Establishment bietet ihre Leistungen (einschließlich Neben- und Zusatzleistungen) nur auf Grundlage dieser Bedingungen an. Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn sie von der Respire Establishment ausdrücklich anerkannt wurden. 

Sollte eine Klausel dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen gültig. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Regelung. Sollte eine solche nicht bestehen, werden sich die Vertragsparteien auf eine für beide Seite angemessene Regelung einigen. Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Streitigkeiten wird seitens der Respire Establishment, Vaduz als Gerichtsstand vereinbart. 

Status: 27.02.2024

bottom of page